Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Pressemitteilung vom 16.08.2016

Tolles Wetter, Topergebnisse und viele glückliche Gesichter - das war das Fazit der 2. AVIS-Cup Doppeltrap-Challenge am vergangenen Wochenende. Nicht weniger als 12 der 28 Teilnehmer haben bei diesem Wettkampf eine persönliche Bestleistung erreicht.

Manfred Feykes aus Aachen und Christian Müller vom SSV Viernheim lieferten sich üben den kompletten Tag ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem keiner der beiden mehr als zwei Scheiben Vorsprung herausschoss. Am Ende hatte Manfred Feykes mit persönlicher Bestleistung von 131 Scheiben die Nase vorne und sicherte sich Platz eins. Christian Müller kam auf 130 Scheiben und zeigte sich für die anstehende Deutsche Meisterschaft in München gut vorbereitet, ebenso wie Thomas Hartmann vom KKSV Rüddingshausen. Er wurde wie im Vorjahr Dritter, traf dabei aber 10 Scheiben mehr und zeigte mit einem Ergebnis von 127 Scheiben ebenfalls persönliche Bestleistung.

In der B-Klasse gewann Wolfgang Lamée mit 108 Scheiben. Er setzte sich im Stechen mit 2:1 gegen Ondrej Pusec vom KKSV durch. Michael Eck wurde mit 106 Scheiben Dritter.

Bei den Junioren kam es ebenfalls zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Paul Blatzky vom Förderverein SSZ Suhl traf ebenso wie Felix Braun vom KKSV 121 Scheiben. Im spannenden Stechen setzte sich der Thüringer mit 10:9 durch. Lukas Ullmer kam mit 109 Scheiben auf Rang drei. Neben den Geldpreisen erhielten die Junioren auch Munitionspreise.

Unter allen Teilnehmern wurden zwei Lose des Förderkreises Wurfscheibe für die diesjährige Krieghoff-Flinte, dessen Erlös der Unterstützung der Jugendarbeit im Deutschen Schützenbund dient, verlost. Die Chance von 1:400, die Flinte im Wert von 8.000 € zu gewinnen, ging an Karl Kietzmann und Peter Vaßen aus Aachen.

Das Turnier wird sich fest im Flinten-Kalender platzieren, da es die ideale Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften in München bietet. Die Karlsschützen aus Aachen sind im letzten Jahr nach diesem Wettkampf Deutscher Mannschaftsmeister der Altersklasse geworden. Der KKSV holte hier die Silbermedaille.

Der besondere Dank gilt dem 2. Vorsitzenden Alex Alpern. Er hat es erneut möglich gemacht, den Hauptpreis im Wert von 400 € auszuschreiben. Eine großzügige Geste, die die Attraktivität solcher Turniere steigert und dadurch die Durchführung ermöglicht.

»Ergebnisse

»Bilder

siegerfoto_acdc_web

v.li.: Manfred Feykes, Alexander Alpern, Michael Eck

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.