Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Pressemitteilung vom 15.06.2012

Regelmäßiges Training und die Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften mit all ihren Herausforderungen – das sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren der Jugendabteilung des KKSV Rüddingshausen.

Während sich die Luftgewehrschützen beim letzten Wettkampf am 6. Juni gegen das Jugendteam von Annerod durchsetzten, stellte sich der Jugend-Schütze Luca Faulstich in der Trap-Disziplin seinen Konkurrenten bei der Jugendverbandsrunde auf Bundesebene.

Im Team mit Joel Pellolio, Lasse Maikranz und André Schomber erzielten die Rüddingshäuser Jugendschützen bei dem Wettkampf gegen Annerod, der auf dem Luftdruckstand in Rüddingshausen ausgetragen wurde, ein Gesamtergebnis von 899 Ringen und besiegten damit die Anneröder Mannschaft mit den Schützen Lukas Turi, Kirstin Friedrich und Jannis Bold, deren Ergebnis in der Gesamtwertung bei 869 Ringen lag.

 

Der Jugendwart Jürgen Spaar vom gastgebenden Verein gratulierte seinem Team und bedankte sich bei allen Schützen für die Teilnahme und den fairen Wettkampf.

Stolz ist der KKSV auch auf seinen Trap-Jugendschützen Luca Faulstich, der an der Jugendverbandrunde des DSB teilnimmt und sich sowohl im Auftaktturnier Ende April in Frankfurt/Oder als auch im zweiten Wettkampf, der vom 1. – 3. Juni in Waakhausen bei Bremen stattfand, erfolgreich schlug. In Frankfurt/Oder erzielte er mit 108 Scheiben im Vorkampf und einen Finalergebnis von 20 Scheiben den 2. Platz. Ebenfalls auf Platz zwei lag der Jugendschütze bei dem Turnier in Waakhausen. Trotz schwieriger Licht- und Windverhältnisse bewies er Konzentration und starke Nerven und konnte mit dem besten Finalergebnis von 17 Scheiben und 99 Scheiben im Vorkampf seinen Platz sichern. Das dritte und letzte Turnier, also das Finale der Jugendverbandsrunde, findet im August in München statt.

„Wir drücken unserem Jugend-Trap-Schützen dafür jetzt schon die Daumen“, so der Spartenleiter der Wurfscheibendisziplinen Rainer Schwender.

Aber nicht nur die Jugendverbandsrunde fordert und fördert den Jugendschützen des Rüddingshäuser Schützenvereins, sondern auch am Juniorenwettkampf, der vom 13. – 17. Juni in Suhl stattfindet, nimmt er teil. Insgesamt starten dort Schützen aus 33 Nationen – eine spannende Herausforderung für Luca Faulstich.

 rwk_jugend_1_web

v. li.: Lukas Turi, Kirstin Friedrich, Jannis Bold, Lasse Maikranz, André Schomber, Joel Pellolio

rwk_jugend_2_web

» Presseclipping Gießener Allgemeine vom 2106.2012

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.