Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Pressemitteilung vom 14.09.2013

Am Sonntag, den 8. September 2013 fand auf dem Schießgelände des KKSV Rüddingshausenwieder das alljährliche Jugend-Königsschießen statt. Nach einem reichhaltigen Frühstück, zu dem der Jugendkönig des Vorjahres, Andre Schomber, eingeladen hatte, gingen die Jugendschützen gestärkt an den Start.

 

Anfangs taten sie sich etwas schwer. Erst nach dem 94. Schuss durch Andre Schomber neigte sich das Zepter des Adlers. Der „Alt“-Jugendschützenkönig sicherte sich damit den ersten Titel des Tages, nämlich den des 1. Ritters. Danach fielen die Insignien etwas flotter; nur 46 Schuss später fiel durch den gezielten Treffer von Dennis Meyer der Apfel. Er erhielt damit den Titel des  2. Ritters. Mit dem 214. Schuss zielte Felix Braun gekonnt auf die Krone des Adlers und wurde Prinz. 

Eine kleine Verschnaufpause bot das Mittagessen mit leckeren Grillspezialitäten, bevor es für die Jugendschützen darum ging, die Würde des Königs auszuschießen. Entgegen der Annahme der Jugendlichen gestaltete sich das jedoch recht langatmig. Die verbaute Holzplatte, auf die der Adler montiert war, erwies sich als „steinhart“ und forderte Ausdauer. Aber dann – ganz überrascht war Dennis Meyer aus Dreihausen, als er mit dem 467. Schuss den Holzadler zu Fall brachte und zusätzlich zu seinem Titel als 2. Ritter zum Jugendschützenkönig des Jahres 2013/2014 gekürt wurde. 

Die Jugendbetreuer und der gesamte Vorstand gratulieren den Würdenträgern recht herzlich zu ihren Titeln und bedanken sich bei allen, die zum Gelingen des schönen Tages beigetragen haben.

jugendkoenigsschiessen_2013

v.li.: Andre Schomber, Dennis Meyer, Felix Braun

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.