Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Pressemitteilung vom 14.09.2016

Bei der Neuauflage des Kreispokals vom Schützenkreis 53 Gießen haben die Hausherren vom KKSV Rüddingshausen ihren Heimvorteil genutzt. Tandy Casey wiederholte seinen Erfolg von vor drei Jahren und gewann mit dem Topergebnis von 73 Scheiben. Nur zwei Scheiben ließ er in den wolkenfreien Himmel entkommen. Das tolle Wetter verschaffte auch allen anderen Teilnehmern gut Ergebnisse an diesem Spätsommertag. Marek Lach traf 71 Scheiben und belegte am Ende Platz zwei vor dem DM-Finalist Luca Faulstich, der auf 70 Scheiben kam. Bester Gießener war Reinhard Schneider, der ebenfalls wie Michael Eck vom KKSV 69 Scheiben traf - ein Ergebnis, das vor Jahresfrist noch zum Sieg reichte. Sechster wurde Junior Felix Braun mit 66 Treffern.

In der Teamwertung gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen KKSV 1 und KKSV 2. Während die „Alten“, Tandy Casey, Reiner Faulstich und Michael Eck über den ganzen Tag führten, kamen die „Jungen“ Felix Braun, Marek Lach und Luca Faulstich erst im Endspurt an den KKSV 2 heran und siegten denkbar knapp mit 207 zu 206 Scheiben. Platz drei ging durch Yannick Zöllner, Hans Jörg Schwan und Reinhard Scheider an den WCO Gießen 1 mit 189 Scheiben. Insgesamt nahmen 23 Schützen am Kreispokalschießen teil.

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.