Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Pressemitteilung vom 06.10.2016

Am vergangenen Wochenende fand die Neuauflage des Vergleichskampfes SSV Viernheim gegen den KKSV Rüddingshausen statt. Erstmals wurde der Wettkampf auf drei Vereine erweitert. Der SV Hassia Fürth, der stets seine Anlage für das Heimrecht des SSV Viernheim zur Verfügung stellt, nahm mit einem 12-köpfigen Team am Wettkampf teil. In diesem Jahr wurden erstmalig neben 50 Scheiben Trap auch 30 Scheiben Doppeltrap ins Programm aufgenommen. Das Team aus Rüddingshausen musste mit einer Rumpfmannschaft antreten, da fünf Leistungsträger ihren Einsatz kurzfristig abgesagt hatten. Das Ziel der KKSVler war also eher Schadensbegrenzung als Titelverteidigung. Umso erfreulicher war dann der Ausgang des Wettkampfes. Von den insgesamt 29 Teilnehmern traten 12 für Hassia Fürth, 9 für Viernheim und 8 für Rüddingshausen an. Der Modus sieht vor, dass von jedem Verein die sechs Besten in die Wertung kommen. Nach 50 Scheiben Trap führte das Rüddingshäuser Team bereits mit 15 Scheiben. Reiner Faulstich verfehlte nur eine Scheibe und lag auch im Einzel in Führung. Michael Eck (KKSV) und Christian Müller (SSV) folgten mit 47 bzw. 46 Scheiben. Nach der Doppeltraprunde konnten der KKSV seinen Vorsprung noch vergrößern und siegte am Ende mit 379 Scheiben vor Hassia Fürth mit 357 und dem SSV Viernheim mit 354 Scheiben.

viernheim_2Der neue Wanderpokal, der, wie auch die drei Einzelpokale, von Stefan Götz gestiftet wurde, ging damit nach Rüddingshausen. Dort hat auch der "alte" Wanderpokal, der nach dreimaligem Gewinn in Folge an die Mittelhessen ging, seinen endgültigen Platz gefunden.

Im Einzel konnte sich Thomas Hartmann mit der besten Doppeltraprunde, einer 26, noch verbessern und schloss mit insgesamt 71 Scheiben zu Michael Eck auf. Reiner Faulstich traf 20 Scheiben und belegte mit 69 Scheiben Platz drei. Vor dem abschließenden Stechen war der KKSV-Dreifacherfolg damit schon klar. Michael Eck siegte im Shoot off mit 1:0 gegen Thomas Hartmann.

viernheim_1Der Abschluss des Vergleichswettkampfes fand abends wieder in der Gaststätte bei Familie Mandel statt. Gemeinsam mit Familie Casey haben sie allen Anwesenden einen sehr schönen Abend mit reichlich Essen und Getränken bereitet. Die Siegerehrung mit anschließender Gegeneinladung durch Reiner Faulstich für das nächste Jahr rundeten den gelungen Tag ab.

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an die Familien Mandel und Casey für die gute Organisation und Durchführung sowie die Gastfreundschaft!

»Ergebnisse

»Bilder

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.