Schießbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen ist der Schießbetrieb ab sofort eingestellt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Ob in diesem Jahr der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht entschieden. Wenn eine Entscheidung getroffen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Bewegliche Ziele am Horizont ...

Ganz anders als die Präzisionsschießsportarten ist das Trap- und Doppeltrap-Schießen. Auch dieser sportlichen Herausforderung können Sie bei uns nachgehen. Hier trainieren sonntagmorgens nicht nur die aktiven Trapschützen des Vereins, auch von Gastschützen wird die Anlage gerne besucht.

Die Sparte „Wurfscheiben Trap“ trägt jährlich ihre Vereinsmeisterschaft und im wechselnden Turnus mit anderen Vereinen Kreis- und Gaumeisterschaften in dieser Disziplin aus.

Gastschützen und Interessenten, die einfach mal das Trap Schießen der Doppeltrap Schießen ausprobieren möchten, sind immer herzlich Willkommen.

 Der Trap-Schießstand wurde im Mai 2013 erweitert. Eine Unversal-Wurfscheibenanlage mit 12 unterschiedlichen Schemen bietet nun moderste Technik für den anspruchsvollen Flintenschützen!

Impressionen vom Weltcup 2014 in München  »Video Clip über das Wurfscheiben-Schießen

Hier einige Infos zum Trapschießen:

Auf der Anlage können jeweils 6 Schützen in einer Rotte schießen. Die Stände, von denen geschossen wird, liegen nebeneinander im Abstand von 3 Metern und befinden sich mit einem Abstand von 15 Meter parallel zur oberen Bunkerkante. Geschossen wird in Serien von jeweils 25 Wurfscheiben mit 24-g-Schrotpatronen auf gelbe oder orange Scheiben. Der zum Schießen an die Reihe kommende Schütze löst durch Abruf elektroakustisch das Abwerfen einer Scheibe - auch "Taube" genannt -  aus. Nach dem Schuss wartet er, bis der rechts von ihm stehende Schütze "seine Taube" abgerufen und geschossen hat, um sich dann selbst auf diesen nächsten Stand zu begeben. Nachdem jeder Schütze 25 Wurfscheiben geschossen hat, ist die Serie beendet. Als Treffer wird gewertet, wenn der Schiedsrichter nach dem Schuss erkennen kann, dass sich ein „sichtbares Stück“ von der Scheibe gelöst löst.

Trap Schütze im Anschlag Trap Schützen während einer Serie Trap Schütze mit getroffenem Ziel

 

 

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.